V E R A N S T A L T U N G E N
 
23.05.2024 18.00 Uhr
Für Demokratie und bunte Vielfalt
Aktionswochen 23. Mai bis 23. Juni 2024 in Ostholstein


Am 23. Mai 2024 wurde das Grundgesetz 75 Jahre alt. Dieses Jubiläum wurde mit einer Geburtstagsfeier begangen. Sie sollte nachdenklich leise und musikalisch laut werden - mit Vortrag und Musik sowie Gesprächen in gemütlicher Runde.

Die Feier war der Auftakt für einen bunten Strauß von Versammlungen im Rahmen der "Aktionswochen für Demokratie und bunte Vielfalt", die vom 23. Mai bis 23. Juni 2024 im Kreis Ostholstein stattfinden. Diese sollen sensibilisieren für die Gefahren, die extremistische und populistische Äußerungen für unsere Demokratie bedeuten und dazu ermutigen, sich für ein tolerantes Miteinander zu engagieren, damit Gelungenes erhalten und Neues gewagt werden kann.

Veranstalter sind der Landesbeauftragte für politische Bildung in Schleswig-Holstein und das Aktionsnetzwerk für Demokratie und Erinnerung in Ostholstein" verantwortet durch die Gedenkstätte Ahrensbök, das Initiativen, Vereine und Institutionen im Kreis miteinander verbindet, die sich für eine demokratische Kultur und lebendige Erinnerung an NS-Verbrechen einsetzen.

https://aktionswocheninostholstein.jimdofree.com/


 
16.06.2024 14.00 - 18.00 Uhr
Offener Sonntag in der Gedenkstätte
Besuch der Ausstellungen
- Das frühe KZ
- Unsere Schule war ein KZ
- Zwangsarbeit in Ahrensbök
- Verfolgung und Enteignung jüdischer Bürger
- Der Todesmarsch von Auschwitz nach Holstein

15.00 Uh
Am Beispiel Lübeck
Über die Verfolgung von Sinti und Roma in der Hansestadt
Ein Vortrag von Elisabeth Eßer und Gerd Eickenbusch


 
23.06.2024 14.00 - 18.00 Uhr
Offener Sonntag in der Gedenkstätte
Besuch der Ausstellungen
- Das frühe KZ
- Unsere Schule war ein KZ
- Zwangsarbeit in Ahrensbök
- Verfolgung und Enteignung jüdischer Bürger
- Der Todesmarsch von Auschwitz nach Holstein

15.00
"Doch für uns gibt es keine Klagen"
Lieder aus den Lagern, Lieder aus dem Widerstand
Konzert mit Detlev Uhle, Eutin


 
30.06.2024 14.00 - 18.00 Uhr
Offener Sonntag in der Gedenkstätte
Besuch der Ausstellungen
- Das frühe KZ
- Unsere Schule war ein KZ
- Zwangsarbeit in Ahrensbök
- Verfolgung und Enteignung jüdischer Bürger
- Der Todesmarsch von Auschwitz nach Holstein


 
07.07.2024 14.00 - 18.00 Uhr
Offener Sonntag in der Gedenkstätte
Besuch der Ausstellungen
- Das frühe KZ
- Unsere Schule war ein KZ
- Zwangsarbeit in Ahrensbök
- Verfolgung und Enteignung jüdischer Bürger
- Der Todesmarsch von Auschwitz nach Holstein


 
14.07.2024 14.00 - 18.00 Uhr
Offener Sonntag in der Gedenkstätte
Besuch der Ausstellungen
- Das frühe KZ
- Unsere Schule war ein KZ
- Zwangsarbeit in Ahrensbök
- Verfolgung und Enteignung jüdischer Bürger
- Der Todesmarsch von Auschwitz nach Holstein


 
21.07.2024 14.00 - 18.00 Uhr
Offener Sonntag in der Gedenkstätte
Besuch der Ausstellungen
- Das frühe KZ
- Unsere Schule war ein KZ
- Zwangsarbeit in Ahrensbök
- Verfolgung und Enteignung jüdischer Bürger
- Der Todesmarsch von Auschwitz nach Holstein

15.00 Uhr FINISSAGE der Ausstellung über Sinti und Roma
"... woher sie kamen und wohin sie gingen"
Die Odyssee der Sinti und Roma
Dia-Vortrag mit Musik des Musikwissenschaftlers Wolf-Rüdiger Ohlhoff


 
 
nach oben nach oben
 
V E R E I N S I N T E R N A 
 
 
nach oben nach oben
 
 
P R E S S E 
 
Artikel 2024 
 
Artikel 2023 
 
Artikel 2022
Artikel 2021
Artikel 2020
Artikel 2019
Artikel 2018
Artikel 2017
 
nach oben nach oben