P R E S S E 
 
Gedenkstätte Ahrensbök:
Am Museumstag geöffnet




Am 42. Internationalen Museumstag, dem Sonntag, den 19. Mai 2019, ist die Gedenkstätte Ahrensbök von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Mitglieder des Trägervereins können Besucherinnen und Besucher in die fünf Ausstellungen einführen, die Anfang, Alltag und Ende der nationalsozialistischen Diktatur an regionalen Beispielen aus Ostholstein thematisieren. Anfang: 1933 die Einrichtung eines frühen Konzentrationslagers in Ahrensbök. Alltag; Zwangsarbeit, Verfolgung und Enteignung jüdischer Bürger und Bürgerinnen sowie Schule in der Diktatur. Ende: 1945 der Todesmarsch aus Auschwitz nach Holstein. Die selbst gestellte Aufgabe des Trägervereins, „Aus der Vergangenheit für Gegenwart und Zukunft lernen“, korrespondiert mit dem diesjährigen Motto des Museumstags „Zukunft lebendiger Traditionen“.

Die Gedenkstätte liegt direkt an der Bundesstraße 432 (Koordinaten: 54.026198,10.593623), Flachsröste 16 im Ahrensböker Ortsteil Holstendorf. Telefon 04525 – 493 060, E mail: gedenkstaetteahrensboek@t-online.de. Eintritt und Führungen sowie Teilnahme an Veranstaltungen sind kostenfrei. Spenden sind willkommen. Extra eingerichtete Parkmöglichkeiten: B 432 Einfahrt Flachsröste, links über das Betriebsgelände der Firma OHZ, Ostholsteinisches Holzkontor





 
nach oben nach oben